Trial-Live Beschreibung

Trial-Live zeigt Zwischenstände von Motorrad- und Fahrrad-Trialveranstaltungen auf mobilen Endgeräten über das Internet an.

Beispiel Motorradtrial

Damit sind Zuschauer von Trialveranstaltungen zu jedem Zeitpunkt aktuell über den Wettbewerbsverlauf informiert.

Außerdem können Freunde und Verwandte der Athleten, sowie alle Trialsportbegeisterten, die nicht vor Ort sein können, sich jederzeit über den aktuellen Stand informieren.

Trial-Live ist eine Lösung von Gäu-Software für alle Nutzer des TrialTool von Ortwin Sann.

 

Funktionsübersicht

  • Kontinuierliches Aktualisieren der Punktstände auf die Webseite trial-live.de
  • Speziell für mobile Endgeräte
  • Übersichtliche Sortierung nach erzielten Fehlern
  • Detailinformation über Sektionsergebnisse
  • Optimale Ausnutzung der Bildschirmgröße im Hoch- und Querformat
  • Einblenden von Veranstalterinformationen
  • Schneller, direkter Wechsel zwischen den Klassen
  • Startzeitanzeige vor der Veranstaltung
  • Nutzbar für Motorrad- und Fahrradtrialveranstaltungen
  • Statistiken über Fahrer, Sektionen, Fehlerdurchschnitte pro Sektion und mehr
  • Datentransfer optimiert für schlechte Internetverbindungen
  • Gesamtdarstellung der Zwischenstände aller Klassen für PC Nutzer

Zwischenplatzierung

Die Platzierung der Fahrer erfolgt nach dem momentan geringsten Fehlerpunktestand. Bei gleichem Punktestand ist derjenige höher platziert, der mehr 0er, dann 1er, 2er oder 3er Sektionspunkte erzielt hat.

Außerdem geht in die Platzierung die Anzahl der bereits gefahrenen Runden ein. Fahrer, die bereits mehr Runden gefahren sind werden höher platziert. Die Spalte für eventuelle Zusatzpunkte (Zeit- oder Strafpunkte) wird erst angezeigt, wenn mindestens ein Fahrer Zusatzpunkte erhalten hat.

Alternativ kann die Ranganzeige auch mittels Vorhersage angezeigt werden. In diesem Modus werden die bereits gefahrenen Punkte genommen und der Mittelwert davon als zukünftigte Rundenwerte vorhergesagt. Dieser Modus hat den Vorteil, dass die Teilnehmer auf der Anzeige wesentlich weniger nach unten und oben „hupfen“ und der momentane Rang meist schon nahe an dem Endergebnis ist.

Sektionsergebnisse

Auf Bedarf kann man sich die Detailergebnisse eines Fahrers über alle Sektionen ansehen. Einfach den Link an der Fahrernummer anklicken.

Startzeiten

Vor einer Veranstaltung werden die Startzeiten der Fahrer über Trial-Live zur Verfügung gestellt. Die Listen können nach Uhrzeit, Startnummer oder Name sortiert werden.

Informationen während der Veranstaltung

Häufig müssen während einer Veranstaltung Informationen an Aktive, Funktionäre und Zuschauer kommuniziert werden. Dies ist nun mit Trial-Live möglich. Der Veranstalter gibt einfach die Nachricht auf dem zentralen Auswertungscomputer ein und Trial-Live platziert die Information prominent oben auf jedem Bildschirm.

In dem Beispiel wird eine Information über die anstehende Siegerehrung angezeigt.

Veranstaltungsstatistiken

Statistische Auswertung über die Gesamtveranstaltung werden nicht nur nach der Veranstaltung angezeigt, sondern auch jederzeit während der Veranstaltung aktualisiert. So ist z.B. die Frage welche Sektion besonders schwer für die Fahrer ist, leicht zu beantworten, indem man sich die durchschnittlichen Fehler pro Sektion ansieht.

Auf dem Tablet

Auf einem iPad kann mit Hilfe der Split-View gleichzeitig gelesen, gesurft oder eingekauft werden während man die Ergebnisse immer im Blick behält.

Gesamtdarstellung aller Fahrer

Zusätzlich zu den einzelnen mobilen Seitendarstellungen liefert Trial-Live auch eine Darstellung, in der die Ergebnisse aller Klassen optimiert für großformatige Bildschirme im Querformat angezeigt werden.

In dieser Aufbereitung können die Ergebnisse aller Aktiven einer Veranstaltung gleichzeitig auf einem großen Monitor oder auf einer Leinwand mit Projektor dargestellt werden. Die Ergebnisse werden kontinuierlich aktualisiert.

Für diese Darstellung ist vor Ort bei der Veranstaltung keine Internetverbindung notwendig.

Es wurden bereits Veranstaltungen mit 160 Fahrern erfolgreich angezeigt. Hier ein Beispiel einer Fahrraddtrialveranstaltung mit 120 Teilnehmern zeigt.

Beispiel mit über 120 Aktiven

Voraussetzungen

  • Für die mobile Darstellung muss der Auswertungscomputer eine Internetverbindung haben.
    Dies kann z.B. über einen temporären Hotspot mit einem Mobiltelefon realisiert werden.
  • Java runtime muss auf dem Auswertungscomputer installiert sein
    Kostenlos von Oracle erhältlich
  • Windows 7 oder 10

Hintergrund

Erstmalig war die Lösung in einer Vorabversion 2017 bei den Motorradtrialveranstaltungen zur deutschen Jugendmeisterschaft in Werl und bei den Läufen zur deutschen Meisterschaft in Wüsten 2017 zu sehen. 2018 war trial-live bereits bei mehr als 30 Veranstaltungen im Einsatz.

Die Dateneingabe und Verwaltung im Trialtool bleibt unverändert. Alle Schritte im Trialtool bleiben so wie bisher. Es wird am Trialtool keinerleit Veränderung vorgenommen.

Die Daten werden aus dem Trialtool kontinuierlich ausgelesen und zeitgleich mit der Eingabe im Internet und auf einem großen Bildschirm vor Ort dargestellt.

Interesse?

Preise, Verfügbarkeit und Bestellmöglichkeit auf der Webseite von gaeu-software.